FFH-Gebiet

Mettnau und Radolfzeller Aach unterhalb Singen

Typ FFH-Gebiet
Nummer 8219341
Status verordnet
Verordnungsdatum 25.10.2018
Letzte Verordnung 25.10.2018
Fläche 17,51 km² (1.751 ha)
Schutzgebietssteckbrief FFH-Gebiet 8219341
Art Art (wiss.) Code Anzahl Steckbrief
Bachneunauge Lampetra planeri 1096 2
Bauchige Windelschnecke Vertigo moulinsiana 1016 69
Biber Castor fiber 1337 2
Bodensee-Vergißmeinnicht Myosotis rehsteineri 1670 5
Dunkler Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling Maculinea nausithous 1061 15
Gelbbauchunke Bombina variegata 1193 1
Groppe, Mühlkoppe Cottus gobio 1163 2
Grünes Besenmoos Dicranum viride 1381 16
Heller Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling Maculinea teleius 1059 17
Helm-Azurjungfer Coenagrion mercuriale 1044 5
Nördlicher Kammmolch Triturus cristatus 1166 2
Schmale Windelschnecke Vertigo angustior 1014 74
Sumpf-Glanzkraut Liparis loeselii 1903 1
Zierliche Tellerschnecke Anisus vorticulus 4056 2
Name Name (BW) Nr. Anzahl Steckbrief
Oligo- bis mesotrophe stehende Gewässer mit Vegetation der Littorelletea uniflorae und/oder der Isoeto-Nanojuncetea Nährstoffarme bis mäßig nährstoffreiche Stillgewässer 3130 5
Oligo- bis mesotrophe kalkhaltige Gewässer mit benthischer Vegetation aus Armleuchteralgen Kalkreiche, nährstoffarme Stillgewässer mit Armleuchteralgen 3140 4
Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions Natürliche nährstoffreiche Seen 3150 5
Flüsse der planaren bis montanen Stufe mit Vegetation des Ranunculion fluitantis und des Callitricho-Batrachion Fließgewässer mit flutender Wasservegetation 3260 11
Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia) Kalk-Magerrasen 6210 6
Pfeifengraswiesen auf kalkreichem Boden, torfigen und tonig-schluffigen Böden (Molinion caeruleae) Pfeifengraswiesen 6410 31
Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe Feuchte Hochstaudenfluren 6430 8
Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis) Magere Flachland-Mähwiesen 6510 44
Kalkreiche Sümpfe mit Cladium mariscus und Arten des Caricion davallianae Kalkreiche Sümpfe mit Schneidried 7210* 5
Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum) Waldmeister-Buchenwald 9130 1
Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae) Auenwälder mit Erle, Esche, Weide 91E0* 3
Hartholzauenwälder mit Quercus robur, Ulmus laevis, Ulmus minor, Fraxinus excelsior oder Fraxinus angustifolia (Ulmenion minoris) Hartholzauenwälder 91F0 2

* prioritäre Lebensräume

Kurzbeschreibung Nr. Erhebungsbogen
Naturnahe Waldwirtschaft fortführen 18219341320006
Besondere Waldpflege innerhalb der Naturschutzgebiete 18219341320007
Fortsetzung der extensiven Bewirtschaftung bzw. Pflege von Magerrasen 28219341320012
Mahd der Ufervegetation mit Abräumen des Schnittguts 28219341320024
Entfernung von einwachsenden Weiden und anderen Gehölzen 28219341320025
Grünschnitt von Schilf mit Abräumen des Schnittguts 28219341320026
Beibehaltung der Grünlandnutzung oder Pflege auf Nasswiesen 28219341320027
Überwachung der Aufrechterhaltung der Störungsfreiheit geschützter Zonen 28219341320029
Fortsetzung der Pflege von Feuchten Hochstaudenfluren 28219341320030
Kontinuierliche Bereitstellung von Kleingewässern 28219341320031
Wiedereinführung einer angepassten Grünlandbewirtschaftung auf (zu) extensiv genutzten Verlustflächen (B-Bestände), i.d.R. 3 Schnitte, vorläufiger Düngeverzicht 28219341320009
Wiederaufnahme einer extensiven Grünlandbewirtschaftung auf Verlustflächen von Mähwiesen des Erhaltungszustandes C; i.d.R. 3 Schnitte, vorläufiger Düngeverzicht 28219341320008
Fortführung der extensiven Grünlandbewirtschaftung (A- und B-Bestände) 28219341320010
Fortführung der extensiven Grünlandbewirtschaftung (C-Bestände) 28219341320011
Wiedereinführung der extensiven Grünlandbewirtschaftung bei Verschlechterung des Erhaltungszustandes von A/B nach C; i.d.R. 2-3 Schnitte, vorläufiger Düngeverzicht 28219341320013
Wiedereinführung der extensiven Grünlandbewirtschaftung auf Ausgleichsflächen 28219341320016
Fortsetzung einer schonenden Unterhaltung von Fließgewässern 28219341320017
Fortsetzen der regelmäßigen Streuwiesenmahd mit Abräumen im Herbst 28219341320018
Entfernung von ungewünschten Ablagerungen (Schwemmgut) 28219341320022
Entfernung von ungewünschten Konkurrenzpflanzen (Jäten) 28219341320023
Einhaltung der Mindestwasserdotierung in den Restwasserstrecken der Aach 28219341320032
{{ feature.modal_description }}
Maßnahmen Nr. {{ feature_info.number }}
Flächengröße {{ feature_info.current_area_formatted }}
Beschreibung {{ feature_info.description }}... (vollständige Beschreibung im Erhebungsbogen)
Lebensraumtypen
  • {{ item.habitat_type_code }} {{ item.name_bw }}
Arten
  • {{ item.species_code }} {{ item.deutsche_name }}
Maßnahmen
  • {{ item.management_measure_key }} {{ item.management_measure }} Priorität: hoch Priorität: mittel Priorität: gering