FFH-Gebiet

Seckachtal und Schefflenzer Wald

Typ FFH-Gebiet
Nummer 6522311
Status verordnet
Verordnungsdatum 12.10.2018
Letzte Verordnung 12.10.2018
Fläche 27,45 km² (2.745 ha)
Schutzgebietssteckbrief FFH-Gebiet 6522311
Art Art (wiss.) Code Anzahl Steckbrief
Bechsteinfledermaus Myotis bechsteini 1323 43
Dicke Trespe Bromus grossus 1882 1
Frauenschuh Cypripedium calceolus 1902 1
Groppe, Mühlkoppe Cottus gobio 1163 16
Großer Feuerfalter Lycaena dispar 1060 5
Großes Mausohr Myotis myotis 1324 1
Grünes Besenmoos Dicranum viride 1381 24
Grünes Koboldmoos Buxbaumia viridis 1386 72
Hirschkäfer Lucanus cervus 1083 1
Mopsfledermaus Barbastella barbastellus 1308 43
Nördlicher Kammmolch Triturus cristatus 1166 2
Steinkrebs Austropotamobius torrentium 1093 1
Kurzbeschreibung Nr. Erhebungsbogen
Waldpflege zur Sicherung des Frauenschuhvorkommens 16522311320006
Beibehaltung naturnaher Waldwirtschaft 16522311320007
Entwicklung beobachten 16522311320003
Bejagung intensivieren 16522311320008
Förderung einer Grünlandnutzung mit mosaikartigem Nutzungsregime und Altgrasstreifen für den Feuerfalter 26522311320006
Sicherung eines ökologisch angemessenen Mindestabfluss 26522311320013
Sicherung und Stärkung der Funktion von Gewässerrandstreifen 26522311320014
Umstellung der aktuellen Nutzung auf 2-schürige Mahd mit Abräumen 26522311320002
Extensive (1- bis) 2- schürige Mahd mit Abräumen, ohne Düngung oder mit angepasster Düngung, 1. Mahd Anfang / Mitte Juni 26522311320003
Befristete 3-schürige Mahd mit Abräumen, 1. Mahd Mitte bis Ende Mai 26522311320004
2-schürige Mahd mit Abräumen mit wechselnden Altgrasstreifen, 1. Mahd ab Juni 26522311320005
Einschürige Mahd ab Anfang Juli 26522311320007
Wiederherstellung Magerer Flachland-Mähwiesen durch Mähgutauftrag aus geeigneten Spenderflächen 26522311320008
Entnahme von Gehölzen mit Nachpflege 26522311320009
Gehölzpflege entlang der Fließgewässer 26522311320010
Wiederherstellung der Durchgängigkeit 26522311320012
Auslichtung beschattender Gehölze in Ufernähe von Stillgewässern 26522311320015
Sicherung einer angepassten Ackernutzung zugunsten der Dicken Trespe 26522311320016
Gezielter Schutz und Aufwertung des Habitats für den Hirschkäfer 26522311320017
Beseitigung von Müll und Ablagerungen, Sperrung sensibler Bereiche 26522311320018
Erhaltung bedeutsamer Waldstrukturen (Altholz und Totholz) und Verzicht auf Kompensationskalkungen 26522311320023
Erhaltung geeigneter Grünland und Gehölzlebensräume als (Quartier- und) Jagdlebensräume sowie als Leitlinien für Fledermäuse 26522311320025
Erhaltung von Jagdlebensräumen und Quartierinfrastrukturen für Fleder-mäuse im Wald 26522311320026
Sicherung und Betreuung der Mausohr-Wochenstube in Osterburken - Hemsbach 26522311320027
Gehölzpflege an durchgängig zu gestaltenden Bachabschnitten 26522311320028
Gehölzpflege entlang der Bäche mit Sicherung des ökologischenangemessenen Mindestabflusses 26522311320029
Sicherung eines ökologisch angemessenen Mindestabfluss Gewässerrandstreifens 26522311320030
Verbesserung und Vernetzung der Habitatstrukturen des Hirschkäfers 26522311320035
Schutz und Vernetzung der Lebensstätten des Kammmolchs 26522311320036
Gehölzpflege und Sicherung von Gewässerrandstreifen 26522311320031
Sicherung und Schutz von Wochenstuben der Mops- und Bechsteinfledermaus und ihrer Anbindung an das FFH-Gebiet 26522311320034
{{ feature.modal_description }}
Maßnahmen Nr. {{ feature_data.number }}
Flächengröße {{ feature_data.current_area_formatted }}
Beschreibung {{ feature_data.description }}... (vollständige Beschreibung im Erhebungsbogen)
Lebensraumtypen
  • {{ item.habitat_type_code }} {{ item.name_bw }}
Arten
  • {{ item.species_code }} {{ item.deutsche_name }}
Maßnahmen
  • {{ item.management_measure_key }} {{ item.management_measure }} Priorität: hoch Priorität: mittel Priorität: gering