FFH-Gebiet

Odenwald und Bauland Hardheim

Typ FFH-Gebiet
Nummer 6322341
Status verordnet
Verordnungsdatum 12.10.2018
Letzte Verordnung 12.10.2018
Fläche 27,28 km² (2.728 ha)
Schutzgebietssteckbrief FFH-Gebiet 6322341
Art Art (wiss.) Code Anzahl Steckbrief
Bechsteinfledermaus Myotis bechsteini 1323 12
Groppe, Mühlkoppe Cottus gobio 1163 3
Großes Mausohr Myotis myotis 1324 11
Grünes Besenmoos Dicranum viride 1381 2
Grünes Koboldmoos Buxbaumia viridis 1386 1
Mopsfledermaus Barbastella barbastellus 1308 23
Spanische Fahne Callimorpha quadripunctaria 1078 10
Name Name (BW) Nr. Anzahl Steckbrief
Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions Natürliche nährstoffreiche Seen 3150 2
Flüsse der planaren bis montanen Stufe mit Vegetation des Ranunculion fluitantis und des Callitricho-Batrachion Fließgewässer mit flutender Wasservegetation 3260 8
Formationen von Juniperus communis auf Kalkheiden und -rasen Wacholderheiden 5130 26
Submediterrane Halbtrockenrasen (Mesobromion) Submediterrane Halbtrockenrasen (Mesobromion) [EG] 6212 36
Feuchte Hochstaudenfluren, planar bis montan Feuchte Hochstaudenfluren, planar bis montan [EG] 6431 1
Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis) Magere Flachland-Mähwiesen 6510 106
Kalktuffquellen (Cratoneurion) Kalktuffquellen 7220* 1
Kieselhaltige Schutthalden der Berglagen Mitteleuropas Silikatschutthalden 8150 1
Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation 8210 2
Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation 8220 13
Hainsimsen-Buchenwald (Luzulo-Fagetum) Hainsimsen-Buchenwald 9110 7
Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum) Waldmeister-Buchenwald 9130 11
Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald Galio-Carpinetum Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald 9170 2
Schlucht- und Hangmischwälder Tilio-Acerion Schlucht- und Hangmischwälder 9180* 2
Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae) Auenwälder mit Erle, Esche, Weide 91E0* 7

* prioritäre Lebensräume

Kurzbeschreibung Nr. Erhebungsbogen
WA 1 Fortführung naturnahe Waldwirtschaft 16322341320002
WA 7 Bejagungsschwerpunkte bilden 16322341320003
GW 1 Quellbereiche schonen 16322341320004
WA 2 Totholzanteile belassen 16322341320006
HF 1 Herbstmahd von Hochstaudenfluren alle 3-5 Jahre 26322341320020
GW 2 Gehölzpflege und Sicherung der Gewässerrandstreifen entlang der Fließgewässer 26322341320021
GL 1 Mahd mit Abräumen 26322341320002
GL 2 Mahd mit Abräumen; Zurückdrängen randlicher Verbuschung 26322341320003
GW 3 Sicherung und Stärkung von Gewässerrandstreifen an Seen 26322341320022
LU 1 Entwicklung beobachten 26322341320023
LU 3 Verbesserung der bestehenden Wasserqualität 26322341320024
LU 4 Gehölzpflege und Sicherung der Gewässerrandsteifen 26322341320025
LU 7 Zeitliche Beschränkung des Holzeinschlags 26322341320026
GL 3 Mahd mit Abräumen; Auslichten von Gehölzbeständen oder Pflegeschnitt 26322341320004
WA 3 Erhaltung Quartiergebiete Mopsfledermaus 26322341320027
GL 4 Zweimalige Mahd mit Abräumen; weitgehender Düngeverzicht 26322341320005
WA 8 Sicherung von Fledermauswinterquartieren 26322341320028
T 1 Einschürige gestaffelte Mahd 26322341320009
T 2 Extensive Beweidung (Hüte-/Triftweide); ohne Nutzungseinschränkung 26322341320010
T 3 Extensive Beweidung (Hüte-/Triftweide); mit Nutzungseinschränkung 26322341320011
T 4 Extensive Beweidung (Hüte-/Triftweide); mit Nutzungseinschränkung und Entfernen des Robinienbestands 26322341320012
T 5 Extensive Beweidung (Umtriebsweide) 26322341320013
T 6 Nutzungsänderung auf intensivierten Trockenlebensräumen 26322341320014
T 7 Regelmäßige Nutzung von brachgefallenen Trockenlebensräumen 26322341320015
GL 5 Befristete dreischürige Mahd 26322341320016
GL 7 Mahdgutübertragung auf Ackerflächen 26322341320017
GL 6 Umstellung auf zweischürige Mahd mit Abtransport des Mahdguts 26322341320018
KF 1 Erhalt offene Kalkfelsen 26322341320019
WA 9 Quartierschutzmaßnahmen außerhalb des FFH-Gebietes 26322341320029
WA 10a Nachhaltige Sicherung des Quartierangebotes für Fledermäuse: Belassen von ca. 10 Alteichen/-buchen pro ha 26322341320030
WA 10b Nachhaltige Sicherung des Quartierangebotes für Fledermäuse: Spezielle Maßnahmen 26322341320031
OF 1 Erhaltung reich strukturierter Offenlandlebensräume 26322341320032
GW 4 Kontrolle des Fischbestandes in Stillgewässern 26322341320033
LU 6 Erhaltung von Lebensraumpotenzialen im Wald und in Übergangsbereichen (Lebensstätte Mausohr, Wald- und Offenland 26322341320034
Kurzbeschreibung Nr. Erhebungsbogen
gw 3 Entwicklung von natürlich nährstoffreichen Seen 26322341330007
lu 1 Sicherung angemessener Mindestabflüsse in Ausleitungsstrecken 26322341330008
lu 2 Verzicht auf zusätzlichen Sohl- und Uferverbau 26322341330009
lu 3 Verstärkung der Eigendynamik durch Rückbau von Ufersicherungen und Sohlverbau 26322341330010
lu 5 Naturnahe Umgestaltung naturferner Fließgewässer-Abschnitte 26322341330011
lu 6 Extensivierung der Gewässerunterhaltung unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzes 26322341330012
lu 7 Verbesserung der Durchgängigkeit der Fließgewässer 26322341330013
lu 8 Vernetzung und Erweiterung von Trocken-Lebensräumen durch ein Beweidungskonzept 26322341330014
lu 9 Übergangsbereiche zulassen 26322341330015
lu 10 Optimierung von Lebensraumpotentialen im Wald und im Offenland für Fledermäuse 26322341330016
wa 5 Ausweiung von Buchenbeständen als Prozessschutzflächen sowie Belassen aller Eichen mit pflegender Bewirtschaftung in alten Wäldern 26322341330017
wa 3 Verbesserung der Lebensstättenkontinuität / Überführung in Dauerwald 16322341330002
wa 2 Förderung standortsheimischer Baumarten 16322341330003
wa 4 Naturnahe Waldbestockung um Felsbereiche weiterentwickeln 16322341330004
gw 1 Gewaesserrenaturierung 16322341330005
t 2 Vernetzung und Erweiterung von Trocken ? Lebensräumen 26322341330005
t 4 Entwicklung thermophiler Säume 26322341330006
p 1 Anlegen von Puffer 26322341330002
gl 3 Entwicklung von Flachland-Mähwiesen 26322341330003
t 1 Entwicklung von Trockenstandorten u.a. zur Biotopvernetzung 26322341330004
wa 6 Optimierung/Neuschaffung von Winterquartieren für Fledermäuse, auch außerhalb des FFH-Gebiets 26322341330018
wa 7 Entwicklung von Fledermauslebensraum im Wald 26322341330019
{{ feature.modal_description }}
Maßnahmen Nr. {{ feature_info.number }}
Flächengröße {{ feature_info.current_area_formatted }}
Beschreibung {{ feature_info.description }}... (vollständige Beschreibung im Erhebungsbogen)
Lebensraumtypen
  • {{ item.habitat_type_code }} {{ item.name_bw }}
Arten
  • {{ item.species_code }} {{ item.deutsche_name }}
Maßnahmen
  • {{ item.management_measure_key }} {{ item.management_measure }} Priorität: hoch Priorität: mittel Priorität: gering