FFH-Gebiet

Enztal bei Mühlacker

Typ FFH-Gebiet
Nummer 7018342
Status verordnet
Verordnungsdatum 12.10.2018
Letzte Verordnung 12.10.2018
Fläche 30,67 km² (3.067 ha)
Schutzgebietssteckbrief FFH-Gebiet 7018342
Art Art (wiss.) Code Anzahl Steckbrief
Bechsteinfledermaus Myotis bechsteini 1323 144
Dunkler Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling Maculinea nausithous 1061 20
Gelbbauchunke Bombina variegata 1193 3
Groppe, Mühlkoppe Cottus gobio 1163 2
Großer Feuerfalter Lycaena dispar 1060 4
Großes Mausohr Myotis myotis 1324 29
Grünes Besenmoos Dicranum viride 1381 22
Heller Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling Maculinea teleius 1059 6
Hirschkäfer Lucanus cervus 1083 15
Nördlicher Kammmolch Triturus cristatus 1166 4
Spanische Fahne Callimorpha quadripunctaria 1078 27
Strömer Leuciscus souffia agassizi 1131 1
Name Name (BW) Nr. Anzahl Steckbrief
Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions Natürliche nährstoffreiche Seen 3150 2
Flüsse der planaren bis montanen Stufe mit Vegetation des Ranunculion fluitantis und des Callitricho-Batrachion Fließgewässer mit flutender Wasservegetation 3260 13
Submediterrane Halbtrockenrasen (Mesobromion) Submediterrane Halbtrockenrasen (Mesobromion) [EG] 6212 49
Artenreiche montane Borstgrasrasen (und submontan auf dem europäischen Festland) auf Silikatböden Artenreiche Borstgrasrasen 6230* 1
Pfeifengraswiesen auf kalkreichem Boden, torfigen und tonig-schluffigen Böden (Molinion caeruleae) Pfeifengraswiesen 6410 3
Feuchte Hochstaudenfluren, planar bis montan Feuchte Hochstaudenfluren, planar bis montan [EG] 6431 13
Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis) Magere Flachland-Mähwiesen 6510 685
Kalktuffquellen (Cratoneurion) Kalktuffquellen 7220* 8
Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation 8210 9
Nicht touristisch erschlossene Höhlen Höhlen 8310 5
Hainsimsen-Buchenwald (Luzulo-Fagetum) Hainsimsen-Buchenwald 9110 3
Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum) Waldmeister-Buchenwald 9130 33
Subatlantischer oder mitteleuropäischer Stieleichenwald oder Hainbuchenwald (Carpinion betuli) [Stellario-Carpinetum] Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwald 9160 12
Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald Galio-Carpinetum Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald 9170 9
Schlucht- und Hangmischwälder Tilio-Acerion Schlucht- und Hangmischwälder 9180* 4
Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae) Auenwälder mit Erle, Esche, Weide 91E0* 85

* prioritäre Lebensräume

Kurzbeschreibung Nr. Erhebungsbogen
Erhaltungsmaßnahme kM 17018342320002
Erhaltungsmaßnahme NNW 17018342320006
Erhaltungsmaßnahme Bejagungsschwerpunkte 17018342320008
Erhaltungsmaßnahme Müll beseitigen 17018342320009
Reduzierung des Schilfbestands 27018342320003
Auslichten von Gehölzbeständen an Gewässern 27018342320002
Entschlammung und Vertiefung bestehender Kleingewässer 27018342320004
Anlage von temporären Kleingewässern 27018342320005
Mahd mit Nachbeweidung 27018342320007
Maßnahmen im Wald als Fledermaus-Sommerlebensraum 27018342320009
Maßnahmen in der Feldflur als Fledermaus-Sommerlebensraum 27018342320010
Maßnahmen zum Schutz von Quartieren für Fledermäuse in Alteichenbeständen 27018342320011
Quartierschutzmaßnahmen für Fledermäuse in Höhlen und Dolinen 27018342320012
Einmal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320015
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320016
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung ? mit Maculinea-Vorkommen 27018342320017
Mahd in drei- bis vierjährigem Turnus mit Abräumen 27018342320025
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen, Erhaltungsdüngung möglich 27018342320018
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen, Erhaltungsdüngung möglich ? mit Maculinea-Vorkommen 27018342320019
Zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320020
Zweimal jährliche Mahd mit Abräumen, Erhaltungsdüngung möglich 27018342320021
Zwei- bis dreimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung mit früher erster Mahd 27018342320022
Dreimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320023
Spezielle Artenschutzmaßnahme Großer Feuerfalter 27018342320026
Erhaltung und Förderung von Saumvegetation mit Hochstauden und Brennnessel-Beständen im Wald 27018342320027
Belassen von steinig-kiesigem Substrat aus flachen Fließstrecken 27018342320028
Herstellung der Längsdurchgängigkeit durch Fischauftstiegs-/abstiegsanlagen 27018342320029
Einmal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320041
Sicherung eines ökologisch orientierten Mindestwasserabflusses 27018342320030
Extensivierung von Gewässerrandstreifen 27018342320031
Erhaltung und Förderung extensiv genutzter Streuobstwiesen 27018342320032
Zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung, Vor- oder Nach¬beweidung möglich (Mähweide) 27018342320039
Reduzierung des Gehölzanteils mit zweimal jährlicher Mahd 27018342320040
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320042
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung unter Einsatz tierschonender Mähwerke 27018342320044
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen, Erhaltungsdüngung möglich 27018342320045
Zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320046
Reduzierung des Gehölzanteils mit Beweidung 27018342320054
Dreimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung unter Einsatz tierschonender Mähwerke 27018342320048
Extensive Beweidung mit Nachmahd alle ein bis zwei Jahre (Pflegemahd) 27018342320049
Reduzierung des Gehölzanteils mit einer einmal jährlichen Mahd mit Abräumen 27018342320055
Gehölzentfernung bei Bedarf mit einmal jährlicher Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320050
Gehölzentfernung bei Bedarf mit ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung 27018342320051
Gehölzentfernung bei Bedarf mit ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung oder Nachbeweidung 27018342320053
Reduzierung des Gehölzanteils und ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung oder extensiver Beweidung 27018342320056
Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abräumen ohne Düngung unter Einsatz tierschonender Mähwerke 27018342320057
Ausweisung von Pufferflächen zur Schonung der Quellbereiche 27018342320058
Erhaltung und Förderung extensiv genutzter Streuobstwiesen und Anbringen von Rundkästen außerhalb des FFH-Gebiets 27018342320060
{{ feature.modal_description }}
Maßnahmen Nr. {{ feature_data.number }}
Flächengröße {{ feature_data.current_area_formatted }}
Beschreibung {{ feature_data.description }}... (vollständige Beschreibung im Erhebungsbogen)
Lebensraumtypen
  • {{ item.habitat_type_code }} {{ item.name_bw }}
Arten
  • {{ item.species_code }} {{ item.deutsche_name }}
Maßnahmen
  • {{ item.management_measure_key }} {{ item.management_measure }} Priorität: hoch Priorität: mittel Priorität: gering