Veränderliches Starknervmoos

Veränderliches Starknervmoos

Palustriella commutata

Allgemein Bilder (8) Autoren und Quellen

Beschreibung

Regelmäßig gefiedertes Moos mit sicheligen Blättern. Das Stämmchen ist dicht mit Pseudoparaphyllien (kurze, haarförmige Gebilde) besetzt. Palustriella communata ist als Kalksinterbildner wichtig. Die relativ leicht erkennbare Art gilt als Indikatorr für einen Lebensraum, der von emfindlichen und seltenen Arten (insbesondere Glazialrelikten) besiedelt wird. Die Quellen, die von Palustriella communata besiedelt werden haben einen sehr hohen ökologischen Wert und sind langfristig zu schützen.

Vorkommen in Baden-Württemberg

Die Art kommt verbreitet im Alpenvorland, in den Muschelkalkgebieten und im Keuperbergland vor. Auf der Schwäbischen Alb ist sie nur in den Tälern zu finden. Ansonsten kommt sie noch verstreut im Südschwarzwald, der angrenzenden Vorbergzone und am Hochrhein vor. Wenige Vorkommen finden sich im Nordschwarzwald und im mittleren Oberrheingebiet. Generell ist die Art in Baden-Württemberg recht verbreitet, konzentriert sich aber auf kalkhaltige Quellen und Quellbäche.

Lebensraum

Palustriella communata gilt als typische und häufige Art der kalkhaltigen Quellen und Quellbächen, sowohl im Offenland, als auch im Wald. Sie ist kennzeichnend für die echten Sinterquellen.

Erkennungsmerkmale

Mittelgroße bis kräftige Pflanze in gelbgrünen bis goldbraunen oft kalkinkrustierten Rasen. Regelmäßig gefiedert. Blattflügel sind meist deutlich herablaufend. Die Seta (Stengel) ist bis zu 5 cm lang und auf ihr sitzt eine Bratwurstförmige Kapsel, leicht abgeknickt. Die Art umfasst drei Unterarten, die hier nicht weiter beschrieben sind.

Taxonomie
  • Palustriella commutata Ochyra, 1989
Artengruppe
Moose
Typ
Waldzielart
Lebensraum
  • Wuchsgebiete
    • Baar-Wutach
    • Neckarland
    • Oberrheinisches Tiefland
    • Odenwald
    • Schwäbische Alb
    • Schwarzwald
    • Südwestdeutsches Alpenvorland
  • Waldtypen
    • Buchenmischwälder
    • Nadelwälder
  • Habitatstruktur
    • Gewässer / Feuchtstandorte
Fachkonzept
  • AuT-Konzept
  • Bannwaldprogramm
  • Gewässerschutz
Lokaler Fokus
  • Biotop
Schutzstatus
  • Rote Liste BW:
    Vorwarnliste (V)
  • Rote Liste DE:
    Vorwarnliste (V)
  • Bundesnaturschutzgesetz:
    1

Quellen

Ahrens, M., Nebel, M., Philippi, G., Sauer, M., Schäfer-Verwimp, A., & Schoepe, N. 2001
Die Moose Baden-Württembergs Band 2.
Bilder anhängen