Management-Konzept:

Name Wissenschaftlicher Name Artengruppe WZA N2000 JWMG
Eremit Eremit

Der Eremit (auch Juchtenkäfer) lebt in mit Mulm gefüllten Baumhöhlen alter Laubbäume (LUBW 2010). Oft teilt er sich diese mit anderen Insektenlarven und Wirbeltieren (z.B. Waldkauz und Dohle) …

Osmoderma eremita Xylobionte Käfer
Europäischer Dünnfarn Europäischer Dünnfarn

Die Vorkommen des Dünnfarns in Deutschland sind erst seit den 1990er Jahren bekannt, was daran liegt, dass in Deutschland nur die unscheinbare haploide Phase des Farns vorkommt. Das Erscheinungsbild …

Trichomanes speciosum Gefäßpflanzen
Europäischer Laubfrosch Europäischer Laubfrosch

Der Europäische Laubfrosch (Hyla arborea) ist ein Froschlurch, der zur Familie der Laubfrösche im weiteren Sinne (Hylidae) und zur Gattung der Laubfrösche (Hyla) gehört. Er ist unser kleinster …

Hyla arborea Amphibien
Feuersalamander Feuersalamander

Der Feuersalamander ist eine europäische Amphibienart aus der Familie der Echten Salamander. Typischerweise leben Feuersalamander in größeren Laub- und Mischwaldgebieten mit naturnahen Bachläufen und …

Salamandra salamandra Amphibien
Frauenschuh Frauenschuh

Der Frauenschuh zählt zu den größten und eindrucksvollsten heimischen Orchideen. Namensgebend ist die auffallend gelbe, schuhförmige Lippe der Blüte, welche bis zu 4 cm lang wird. Mit am stärksten …

Cypripedium calceolus Gefäßpflanzen
Gefiedertes Neckermoos Gefiedertes Neckermoos

Das Gefiederte Neckermoos erscheint hell-, grau-, oder gelbgrün. Die Pflanze ist leicht glänzend und etwas kleiner, als das wesentlich häufigere Krausblättrige Neckermoos. Die Blätter von Neckera …

Neckera pennata Moose
Gefleckter Eichen-Prachtkäfer Gefleckter Eichen-Prachtkäfer

Acmaeodera degener gehört zu den sogenannten Urwaldreliktarten (MÜLLER 2005). Diese Arten haben sehr spezifische Ansprüchen bezüglich urwaldähnlichen Habitatstrukturen, die in unserer Kulturlandschaft …

Acmaeodera degener Xylobionte Käfer
Geflecktes Ferkelkraut Geflecktes Ferkelkraut

Das Gefleckte Ferkelkraut (Hypochaeris maculata) kommt durch die fleckigen Blätter zu seinem Namen. Es gehört zur Familie der Korbblüter und hat eine recht große, zitronengelbe Blüte, die von Mai bis …

Hypochaeris maculata Gefäßpflanzen
Gelbbauchunke Gelbbauchunke

Die im Volksmund gelegentlich als „Feuerkröte" oder „Bergunke" bezeichnete Gelbbauchunke ist an der gelb und dunkel marmorierten Bauchseite leicht erkennbar. Die warzige Oberseite ist …

Bombina variegata Amphibien
Gelber Graustiel-Täubling Gelber Graustiel-Täubling

Der Gelbe Graustiel-Täubling oder auch Moor-Täubling zeichnet sich durch den zitronengelben, 4-10 cm breiten Hut aus und wächst auf Birken über nassen bis moorigen Böden. Die Art kommt in intakten …

Russula claroflava Pilze

10 von 122 Arten